Ü 32 verteidigt Titel beim eigenen Turnier

Bei bestem Fußballwetter konnte die Ü32 den Titel beim 8. Wolfgang Bischkowski Gedächtnis Turnier an der Mintarder Strasse verteidigen. Das AH Turnier startete mit 6 Mannschaften. Der Gastgeber war mit 2 Mannschaften vertreten, der Ü32 (Saarn I) und der mit dem albanischen Stürmerstar Ama aufgepimpten Ü50 (Saarn II). Saarn I und Union als Favoriten in das Turnier und Rolle von Saarn II sollte sein, gegen die jüngeren Mannschaften nicht zu sehr unter die Räder zu kommen. Gleich im ersten Spiel trafen die beiden Gastgebermannschaften aufeinander. Schnell lag die Ü50 3:0 zurück. Ama konnte kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Treffer auf 3:1 verkürzen, doch dann war Schluss.

Danach hatte Saarn I das mutmaßlich „vorweggenommene Endspiel“ gegen Union 09. In einer intensiven Partie ging Saarn mit 1:0 als Sieger vom Platz, wobei Thomas mit einigen Klasse-Paraden die 0 hinten sicherte. Saarn II musste gegen MSV 07 ran und in einer turbulenten und von beiden Seiten nicht völlig fehlerfreien Partie sprang ein 4:3 Sieg heraus.  Saarn I machte es danach gegen 07 nicht so gut. Sie lagen 1:0 in Führung und schienen die Partie unter Kontrolle zu haben, doch mit einem Sonntagsschuss glich 07 aus und danach sah die Abwehr 2 Mal nicht gut aus und am Schluss stand es 1:3 – ein erster Rückschlag. Saarn II spielte danach gegen SV Raadt. Nach 2:1 Führung musste man kurz vor Schluss das 2:2 hinnehmen.

Saarn I hat es danach gegen Raadt besser gemacht und überlegen mit 2:0 gewonnen. Somit war Saarn I wieder auf die Siegerstrasse, zumal Union und MSV 07 auch hier und da Punkte liegen ließen. Saarn II trotzte danach Union 09 in einer sehr ordentlichen Partie ein 0:0 ab und wenn Ama kurz vor Schluss getroffen hätte… Im letzten Spiel machte Saarn I dann gegen Schlusslicht FC Mülheim den Turnierseig perfekt und auch Saarn II konnte mit einem weiteren Sieg gegen FC Mülheim ein sehr ordentliches Turnier auf Platz 4 beenden.