Kategorie: Allgemein

TrinkGut überrascht mit Adventskalender

Pünktlich zum Türchenstart des Adventskalenders überrascht TrinkGut die E-Jugend-Mannschaften mit Schoko-Adventskalendern. Heute nach dem gemeinsamen Training der E1-Jugend und E2-Jugend  wurden sie verteilt und mit Freude entgegen genommen. Danke an Eckard von TrinkGut für die Weihnachtsüberraschung! Hoffentlich geht die Zeit bis Weihnachten jetzt noch schneller!

TuSpo bekommt Schiedsrichter-Nachwuchs

Beim Lehrgang in den Herbstferien konnten die Saarner Ben Blank (2. von links) und Paul Julius Lassau erfolgreich ihre Prüfung zum Schiedsrichter ablegen. Vorstand und Jugendabteilung freuen sich über den Schiedsrichter-Nachwuchs, der bekanntlich in der Vergangenheit immer rar gesät war.
Vom 1. Vorsitzenden Uwe Ganz und dem Jugendleiter Thomas Treichel gab es daher auch eine kleine Anerkennung und die passende Schiedsrichter-Ausstattung. Die beiden Nachwuchsschiedsrichter werden schon in den nächsten Tagen die ersten Spiele leiten.
Der TuSpo Saarn wünscht den beiden viel Spaß und Erfolg und hofft natürlich auf weitere Interessenten. Lasst uns wissen, wenn ihr Spaß und Interesse habt.

2012er-Jungs sind im Club der 100

Am 06.11.2021 durften unsere Jungs zum 100x einen Gegner begrüßen und ein Spiel erleben. Sportlich wurde es ab 13 Uhr. Der Dümptener TV war zum Meisterschaftsspiel an die Mintarderstraße angereist. Mit viel Geduld und wirklich guten Kombinationen konnten die Jungs das Spiel mit 3:2 verdient gewinnen. Überglücklich aßen wir anschließend im Vereinsheim Currywurst von REWE Lenk. Auf dem Programm stand dann unter anderem noch das FIFA 22-Turnier sowie die Bundesligakonferenz. Am Abend traf man sich dann zur gemeinsamen „After Game Party“ im Vereinsheim wieder.

Ein gelungener, sportlicher und cooler Tag neigte sich dann dem Ende zu und wir freuen uns schon auf die nächsten 100 Spiele!

 

Wolfgang Bischkowski Altherren-Turnier am 29.10.2021

Am Freitag, 29.10.2021 findet zum wiederholten Mal auf unserer Anlage das Wolfgang-Bischkowski-AH-Turnier statt. Erster Anstoß ist um 18.00 Uhr.

Unser Ü 32 geht als Titelverteidiger ins Rennen. Neben ein wenig sportlichem Ehrgeiz steht aber sicher im Vordergrund, dass sich nach der langen Pause mal wieder zahlreiche alte Bekannte auf dem Platz begegnen. Wir haben neben den üblichen “Verdächtigen” von Rot-Weiß, Union 09, MSV 07 und dem 1. FC Mülheim bei der diesjährigen Austragung die Alten Herren von Tura 88 und die Mannschaft der Lebenshilfe eingeladen. Unsere beiden Teams der Ü 32 und Ü 50 komplettieren das Teilnehmerfeld.

Unsere beiden Mannschaften werden nicht nur auf dem Platz, sondern auch am Grill und Bierstand den TuSpo Saarn als Gastgeber vertreten. Für Essen und Trinken ist also gesorgt und auch nach Abpfiff empfangen wir unsere Gäste gerne noch im Vereinsheim zum gemütlichen Ausklang.

Ü 32 trennt sich mit Remis von RWM

Am Montagabend spielte die Ü32 2:2 Unentschieden gegen die AH von Rot-Weiß Mülheim. Die Tore erzielten Sören Geistert und Lukas Wicher.
Weiter geht es für die Ü32 am 27.10 in der Kleinfeldrunde gegen Union Mülheim und am 29.10 beim Wolfgang-Bischkowski-Kleinfeldturnier in Saarn (Bericht folgt).

Nach 587 Tage hieß es: “Endlich wieder im Turniermodus sein!”

Das vergangene Feeling und die Stimmung im März 2020 (Leistungsvergleich beim GSV Moers)  konnten die 2012er am Samstag beim Turnier des VfL Repelen wieder in voller Bandbreite genießen. In einem gut besetzten Turnier, spielte unsere E2-Jugend gegen die E1-Jugend vom VfL Repelen und SV Schwafheim sowie gegen die E2-Jugendmannschaften des VfB Homberg und TuS Fichte Lintfort.

Das Eröffnungsspiel duellierten wir direkt gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger VfL Repelen, die es uns nicht leicht gemacht hat. Am Ende spielten wir 2:2. Das selbe Ergebnis 2:2 spielten wir auch im zweiten Spiel gegen den SV Schwafheim. Erst im dritten Spiel gegen den VfB Homberg (4:0) und im vierten Spiel gegen TuS Fichte Lintfort (5:0) konnten wir unsere Tormaschine unter Beweis stellen.

Am Ende des Tages konnten sich unsere Jungs mit einem mehr als verdienten und ungeschlagenen zweiten Platz zufrieden geben.

Vielen Dank an einen herausragenden Gastgeber, die den Zuschauern und Sportlern ein wenig das Gefühl der Normalität gegeben haben!

 

Erfolgreicher Start der Ü 32 in die Pokalrunde, Niederlage der Ü 50

Ü 32

Erfolgreich kam die Ü 32 in die am 6.10. gestartete Kleinfeldrunde der Niederrheinliga hinein. Am Ende stand ein deutlicher 7 : 4 Sieg gegen den Mülheimer FC 97.  Die Saarner kamen gut ins Spiel und nach 10 Minuten durch Malura zum 1:0. Fendrich erhöhte in der 24. Minute zum 2:0. In der Nachspielzeit der 1. Hälfte musste man jedoch nach 2 Gegentreffern zunächst den Ausgleich hinnehmen.

Geistert stellte mit seinem Hattrick zu Beginn der 2. Hälfte die Weichen erneut auf Sieg und legte dann noch für Wiesel zum 2:6 auf. Obwohl der MFC noch einmal auf 4:6 verkürzen konnte, geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.  Mit seinem vierten Treffer setzte Geistert den Schlusspunkt. Im Tor konnte sich Heiligenstadt dann noch mit einem gehaltenen Strafstoß auszeichnen. Saarn nahm damit verdiente 3 Punkte mit.
In drei Wochen geht es dann zum TuS Union 09, was sicherlich wieder eine spannende Partie wird.

Ü 50

Die Ü 50 musste sich dagegen etwas unglücklich bei TuS Union 09 mit 3:4 geschlagen geben. Union konnte früh nach einem Abwehrfehler in Führung gehen. Obwohl die Saarner in der Folge besser ins Spiel kamen, musste man auch noch das 0:2 hinnehmen. Schöller war es, der dann den verdienten Anschluss mit einem Distanzschuss zum 1:2 herstellen konnte. Weil man die Abwehr entblößte, führte die fehlende Absicherung zum 1:3. Hagemeier war es, der eine gute Hereingabe von Kania erneut zum Anschluss verwerten konnte. Und es sollte noch besser kommen: Artelt zog aus aus 16 Metern einfach mal ab und der Ball passte genau zum Ausgleich.

Als man sich eigentlich schon mit einem 3:3 zufrieden gegeben hatte, folgte doch noch die kalte Dusche. Der Union- Stürmer konnte mit einem kurzen Haken seinen Gegner versetzen und versenkte die Kugel unhaltbar zum 3:4 – ein sehenswertes Tor, aber leider gleichbedeutend mit der ersten Niederlage in der Pokalrunde für die Ü 50.

 

 

Meisterschaftsspiel wird verlegt

Nachdem bereits in der Vorwoche das Spiel bei Tusem Essen wegen der Corona-Fälle verschoben werden musste, ist nun auch das Heimspiel gegen den Heisinger SV verschoben worden.

Somit findet am Sonntag auf der heimischen Anlage neben dem Spiel der A-Jugend um 11.00 Uhr lediglich das Spiel unsere II. Mannschaft um 13.00 Uhr gegen den MSV 07 statt.