Kategorie: Allgemein

„Schlag das Trainerteam“, – in der Zoom-Konferenz

In der heutigen Partie spielten die 2012er Jungs gegen ihre Trainer in einem „Schlag das Trainerteam“-Duell! Um 17 Uhr fing die Konferenz pünktlich an und die Freude sich wieder zu begegnen, in dieser Zeit, war größer denn je. In diesem Quiz wurden heute 10 Fragen gestellt, die gar nicht so einfach waren. Vom Trainingsweltmeister der letzten Saison, bis hin zu Spielergebnissabfragen und Turnierplatzierungen, wurde auch nach den fünf Gründungsmitgliedern unserer Mannschaft gefragt. Am Ende zählten die Trainer das Ergebnis zusammen und die Jungs gewannen das Spiel mit 8:2! Mit diesem deutlichen Sieg haben die 2012er sich einen tollen Preis verdient. Gemeinsam werden wir nach der Corona-Zeit die Saarner Eisdiele besuchen und auf Kosten der Trainer ein Eis schlecken! Glückwunsch Jungs! Wir bleiben in dieser Phase ein starkes Team!

Wir vermissen den Fußball! „O-Ton der Bambinis“

Da sind sich groß und klein wohl sehr einig!

Wir vermissen den Fußball!!!

Heute haben wir überraschend Post von unserem Bambinispieler L. erhalten, der nicht nur den Fußball, sondern auch das Training der 2014er sehr vermisst.

Bleibt gesund und bleibt weiterhin zu Hause!

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen!

Dass das Training, in dieser Zeit, nicht ausfallen musste, konnten heute unsere 2012er bildlich zeigen. Im Rahmen einer Zoom-Konferenz verabredeten sich die Trainer mit den Jungs. Das Trainerteam sprach mit den Jungs über die letzten Tage. Eines ist klar, – die Mannschaft vermisst den Fußball sehr und sie fragen täglich, wann das Training wieder startet. Es wurde auch über die letzten „Challenges“ gesprochen, die die Jungs mit bravour meistern wollen! Wir freuen uns schon auf nächsten Freitag, wenn wir uns erneut über Zoom treffen und gemeinsam ein Quiz veranstalten. Also Jungs, übt schonmal fleißig die momentanen Themen der Fußballszenen und alles Rund um das Thema TuSpo! 🟢⚪️

Wir bleiben zu Hause

Wir möchten Euch dazu aufrufen, zur Bekämpfung des Corona-Virus zu Hause zu bleiben und so schwer es auch sein mag, Eure sozialen Kontakte zu beschränken. Samstagmittag, kurz vor 15.00 Uhr denkt man ja normalerweise an anderes, als daran, sich vor der Übertragung eines Grippevirus zu schützen.

Vielleicht ist es die richtige Zeit, mal für Ordnung zu sorgen.

Habt Ihr auch Ideen, wie man die Zeit in der „Isolation“ verbringt, dann veröffentlichen wir diese Ideen gerne an dieser Stelle. (E-Mail an: norbert [dot] dienstknecht [at] tusposaarn [dot] de)

Wir möchten aber auch die Gelegenheit nutzen, Euch allen und vor allem den Älteren unter Euch und Euren Angehörigen alles Gute zu wünschen und beherzigt die Ratschläge.

BLEIBT GESUND

Aussetzung des Spielbetriebs

Jetzt hat es auch den Amateurfußball erwischt:

Am Niederrhein ruht der Ball vorerst. In enger Abstimmung mit seinen Fußballkreisen hat der Fußballverband Niederrhein (FVN) am Freitag, 13. März, entschieden, den gesamten Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen.

Diese Regelung betrifft sämtliche Freundschafts-, Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis zum Sonntag, 19. April. Damit reagieren die Verbände auf die jüngste Entwicklung rund um das Thema Coronavirus.

Boom 2012er! Leistungsvergleichssieger beim GSV Moers!

Am verregneten Sonntag, den 08. März 2020 besuchten wir den Leistungsvergleich des GSV Moers. Eigentlich können wir unseren fußballverrückten Artikel vom Vorjahr kopieren und diesen hier einfügen. [Hier wäre er mal zum Nachlesen] Denn nicht nur wie im letzten Jahr besuchten wir an einem Sonntag das Turnier beim GSV Moers, sondern wir spielten am Tag zuvor in der Meisterschaft gegen TuRa88, quasi so wie gestern! Also manchmal ereignen sich einfach Zufälle!

Das wir uns aber sportlich verbessert haben, zeigt uns zumindest der Leistungsvergleich beim GSV Moers, den wir als Turniersieger beendet haben. Der Sieg vom Spiel am Samstag mussten wir leider den Duisburgern überlassen, (im Übrigen, wie im Vorjahr auch) die an diesem Tag einfach den konzentrierten Eindruck gemacht haben und mehr Spielanteile hatten.

So reisten wir mit fast allen Jungs nach Moers, außer Lukas, der sein Geburtstagswochenende genießt und eines war klar: Wir wollten das Feuer in der Halle nochmal richtig brennen lassen!

Neben dem GSV Moers, als Gastgeber nahmen folgende Mannschaften teil: SV Union Nettetal, TuS Holsterhausen, SpVgg Sterkrade/Nord und Alemannia Kamp und eben wir, der TuSpo Saarn. In einem Modus „Jeder gegen Jeden“ kickten wir 12 Minuten pro Spiel.

TuS Holsterhausen – TuSpo Saarn 0:3

Im ersten Spiel trafen wir direkt auf die Essener, vom TuS Holsterhausen. Um das erste Spiel diesmal konzentrierter zu spielen, wie neulich bei unserem Karnevals-Cup, wollten wir diesmal alles aus uns rausholen. Wir legten quasi los, wie die Feuerwehr! Gute Kombinationen führten uns zu einigen hervorragenden Chancen, welche wir aber noch nicht in Tore ausmünzen konnten. So mussten wir sechs Minuten warten, bis das 1. Tor der Saarner fiel. Unser Lenny kam aus knapp sieben Meter frei zum Schuss, der durch zwei Spieler durchgeschossen wurde und letztendlich im Tor lag. Zwei weitere Tore sind im Anschluss noch gefallen! Ein völlig verdienter Sieg zum Start ins Turnier! Wir freuen uns schon jetzt auf kommenden Freitag, wenn der TuS Holsterhausen zum Testspiel zu uns kommt. Denn wir wissen, dass sie ein absolut starker Gegner sind, den man eigentlich nicht so leicht schlagen kann, wie wir es heute gemacht haben.

SV Alemannia Kamp – TuSpo Saarn 2:2

Im zweiten Spiel durften wir gegen den SV Alemannia Kamp spielen. Die Mannschaft aus dem Kreis Wesel kamen zu einigen guten Torchancen, die sie auch mit etwas Glück genutzt haben. So kullerte plötzlich das 1:0 für Kamp mit einem Drall des Turnhallenbodens in unser Tor. Bis jetzt suchen wir noch die Stelle, die den Ball in die andere Richtung lenkte. Das 2:0 für Kamp war genau so ärgerlich, aber in dieser Phase leicht verdient. Der Stürmer knallte den Ball aus ungefähr sechs Meter mit voller Wucht an die Latte, der dann wie ein Strahl wieder hinunterkam und durch einen Kontakt der Gegner ins Tor fiel. Aber aufgeben kennen wir nicht! Drei Minuten vor Schluss konnte Caleb, den Anschlusstreffer erzielen der es sich dann auch nicht nehmen ließ, eine Minute später den 2:2 Ausgleichstreffer zu erzwingen. Beide Tore sahen identisch aus. Der Strahl landete im Tor und der Alemannia-Schlussmann war machtlos. Eine Aufholjagd, die das Ergebnis von 2:2 zu einem gerechten Spiel machte.

SV Union Nettetal – TuSpo Saarn 2:0

Die Phase des Turniers sollte nicht unsere beste sein. Wir wollten direkt positiv nachlegen und kamen zu Beginn des Spiels zu guten Chancen. Die ersten Spielanteile gehörten uns, aber wir hatten einfach Pech und haben in dem Spiel vergessen, wie man eigentlich Tore schießt. Manchmal ist es leichter, als wir es machen und so ein Spiel war es eben. Wir trafen den Pfosten, hatten einige 100%ige Chancen, aber der Fußballgott wollte uns den Sieg einfach nicht hergeben. So kamen die Jungs von Nettetal mit einem erkämpften und gut gelungenen Spielfluss und gingen mit 1:0 in Führung. Das 2:0 ging leider auf unsere Kappe. Einen schnell ausgeführten Einwurf der Kicker konnten sie ordentlich zu Ende spielen und wir waren einfach an dieser Stelle zu offen. Eine ärgerliche Niederlage, die für uns nicht verdient war! Dennoch sollte es der SV Union Nettetal sein, die mit uns Punktgleich das Turnier abgeschlossen haben!

SpVgg Sterkrade/Nord – TuSpo Saarn 0:2

Im vierten Spiel gegen die Jungs aus Oberhausen wollten wir unsere Chancen endlich wieder nutzen. So verging Minute um Minute und gute Kombinationen führten zu Chancen auf beiden Seiten. So war das 1:0 für uns aber ein unglückliches Eigentor eines Oberhauseners, der den Ball durch ein Einwurf per Kopfball ins eigene Tor geköpft hat. Auf der anderen Seite wäre es ein perfektes Kopfballtor geworden! So hatten wir wieder mehr Glück in unserem Handeln und konnten kurz vor Ende noch das 2:0 schießen.

GSV Moers – TuSpo Saarn 0:0

Im letzten Spiel kickten wir gegen unsere Freunde des GSV Moers. Für beide Teams war es das letzte Spiel des Turniers. Alles wollten wir nochmal raushauen! Gute Chancen auf beiden Seiten! Mit mehr Spielanteilen für uns, konnten wir den Ball allerdings nicht über die Torlinie befördern. Arda und Benni hatten nochmal gute Chancen für das 1:0, welches in diesem Spiel aber nicht fallen wollte. Ein vermutlich gerechtes Unentschieden am Ende des Turniers.

Mit 8 Punkten von möglichen 15 Punkten haben wir genau das Minimum erreicht, um trotzdem als Sieger das Turnier zu beenden. Wir sind wahnsinnig stolz auf unsere Jungs und unsere Elternschaft, die so viel Zeit für das Hobby der Jungs opfern! Mit diesem gesamten Team macht es einfach nur Spaß! Bedanken wollen wir uns selbstverständlich auch beim GSV Moers, die das Turnier sehr gut organisiert haben. Danke für die leckeren Waffeln! Einen Mannschaftsball haben wir bei der Siegerehrung erhalten, welchen wir am Dienstag beim Training direkt ausprobieren werden! Allen anderen Mannschaften wünschen wir weiterhin viel Erfolg in der Rückrunde und dem TuS Holsterhausen für Freitag eine gute Reise zu uns nach Saarn!

 

Ü32 spielt erfolgreiche Kleinfeldrunde in Kapellen

Nachdem man an der letzten Kleinfeldrunde in Millingen nicht teilnehmen konnte und davor auch in Kapellen im zweiten Spiel abbrechen musste, ging es am Aschermittwoch mit dem Ziel “6 Punkte“ wieder nach Kapellen.  Entgegen aller Befürchtungen war der Ascheplatz trotz tagelangem Regen in einem verhältnismäßig guten Zustand und pünktlich zu Spielbeginn hörte es auch auf zu regnen.

Im ersten Spiel ging es dann gegen die Gastgeber und bereits in der 3. Minute mussten man den ersten Treffer nach einem Strafstoß hinnehmen. Nach 12 Minuten konnte M. Schneider dann aber ausgleichen und es war wieder alles offen. Jedoch konnte Kapellen durch einen Freistoß von der Strafraumgrenze zur Halbzeit wieder mit 2:1 in Führung gehen. In der zweiten Hälfte dominierten die Saarner klar das Spiel und glichen in der 22. Minute durch C. Schneider aus. Mit einem Doppelschlag in der 24. und 25. Minute durch Neumann und Geistert wurde dann der Sieg eingefahren. Die ersten drei Punkte waren gesichert!

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Genc Osman ran, die ohne Auswechselspieler angereist waren. Nach Toren in der 8. (Artelt), 10. (Wicher) und 13. Minute (C. Schneider) ging es in die Halbzeit. Weiter ging es mit dem Powerplay der Saarner die nach weiteren Treffern in der 17., 19. (Neumann) und 21. Minute (C. Schneider) ehe dann mit dem Schlusspfiff in der 30. Minute (Neumann) der Sack zu gemacht wurde. Auch wenn noch einige klare Chancen vergeben wurden, hatte man mit den zweiten 3 Punkten das Ziel für den Abend erreicht und es ging mit 6 Punkten zurück.

Kader: Treichel, Wicher, Artelt, M. Schneider, C. Schneider, Malmedy, Neumann, Wilkens, Geister

Budenzauber an Karneval, – unsere 2012er sind mit dabei!

Am heutigen Sonntag trafen sich unsere Jungs zum Karnevals-Cup des TuSpo Saarn. Pünktlich um 9 Uhr ertönte der erste Anpfiff.

TuSpo Saarn F1 – TuSpo Saarn F2 3-0

Im ersten Spiel trafen wir direkt auf unseren 2011er Jahrgang. Und wie immer muss man sagen, taten wir uns im ersten Spiel schwer und mussten erstmal richtig warm werden. Nach dem frühen 0-1 aus unserer Sicht kamen wir besser ins Spiel und erspielten uns eine optische Überlegenheit. Leider konnten wir unsere guten Chancen aufgrund einer tollen Torwartleistung nicht nutzen. Unser F1 dagegen schlug eiskalt zu und nutzte so gut wie alle Chancen. So mussten wir uns leider am Ende mit 0-3 geschlagen geben.

Union 09 Mülheim F3 – TuSpo Saarn F2 0-5

Im zweiten Spiel des Tages zeigten wir uns stark verbessert und legten los wie die Feuerwehr. Wir ließen dem Gegner keine Luft zum Atmen und wollten die Abwehrreihe direkt unter Druck setzen. Der Plan ging auf und wir gingen schnell mit  2-0 in Führung. Mit steigendem Selbstvertrauen bekamen wir dann mehr und mehr Sicherheit in unsere Aktionen und spielten auch fußballerisch einige tolle Angriffe heraus. Wir spielten uns jetzt in einen Rausch und waren nun auch vor dem Tor treffsicher. Am Ende steht ein verdientes Ergebnis von 5-0!

TuSpo Saarn F2 – TSV Heimaterde F2 1-0

Im dritten Spiel kam es zu einem erwartbar harten Spiel gegen unsere Freunde des TSV Heimaterde. Es war bis zum Ende ein enges Duell und auch das Ergebnis war bis kurz vor Schluss spannend. Dennoch hatten wir ein leichtes Übergewicht an Chancen und kamen kurz vor Schluss doch noch zum aus unserer Sicht verdienten 1-0. Am Ende des Tages fehlte dem TSV Heimaterde das Spielglück auf ihrer Seite. Denn trotz guter Leistungen wurden einige Spiele etwas unglücklich verloren. Wir wünschen dem Team um Coach Ercan weiterhin alles Gute!

SV Heißen F2 – TuSpo Saarn 1-3

In unserem nächsten Spiel konnten wir von unserem ausgeglichenen Kader profitieren und andere Kinder konnten sich in die Torschützenliste eintragen. So war es Silvan der mit einem schönen Schuss ins linke Eck das verdiente 2-1 erzielte. Das schönste Tor des Tages war allerdings unserem Julian vorbehalten. Mit einem sehenswerten Freistoß in den rechten Winkel erzielte er das spielentscheidende 3-1! Es war eine reife Mannschaftsleistung die wir mit diesem Sieg krönen konnten.

TuSpo Saarn F2 – SV Heißen F1 0-1

Im F-Jugendturnier war es der SV Heißen, der als eine von zwei Altjahrgängen an dem Turnier teilnahm. So fokussierten wir uns von Anfang an und wollten mit viel Wille das Spiel meistern. Mit erneut guten Kombinationen kamen wir oft ans gegnerische Tor. Doch leider blieb das Tor für uns in diesem Spiel vernagelt. Unser Caleb hatte die große Chance. Allerdings wurde der Ball vom guten Keeper der Heißener an die Latte gelenkt, der daraufhin auf der Torlinie aufprallte. Augenzeugen berichteten später, dass der Ball mit vollem Umfang hinter der Linie lag. Doch der engagierte Trainer der Heißener teilte den Protagonisten mit, dass er sich ganz sicher sei, dass dieser eben nicht im Tor war. Der Fußballgott war allerdings auf unserer Seite, – wie wir am Ende des Tages gemerkt haben. Leider konnten wir gegen die F1-Jugend von Heißen nicht gewinnen. An dieser Stelle möchten wir nochmal daran appellieren, dass wir über das Fairplay unserer Jungs immer stolz wie Bolle sind.

Tura 88 F2 – TuSpo Saarn F2 0-1

Letztes Spiel, nochmal alles raushauen! So wollten wir in das Spiel gegen unsere Freunde von Tura 88 gehen. Wir waren bis in die Haarspitzen motiviert und nahmen uns vor uns für das verlorene Finale beim Teufels-Cup im Januar zu revanchieren. Wir kamen gut ins Spiel und gingen durch ein Tor von Caleb mit 1-0 in Führung. Von nun an ging es für uns darum, gut zu verteidigen und immer wieder kleine Nadelstiche nach vorne zu setzen. Dies gelang uns über weite Strecken gut, sodass wir am Ende den Platz als Sieger verlassen haben!

Fazit:

Unfassbar! Als Jungjahrgang konnten wir uns am Ende des Tages als zweitbeste Mannschaft beweisen. Sogar die F1-Jugend vom SV Heißen konnten wir hinter uns lassen. Lediglich unserer F1 mussten wir den Vortritt in der Abschlusstabelle lassen, sind aber mit dem zweiten Platz mehr als zufrieden und stolz auf unsere Jungs!! Auch wenn man nun meinen könnte wir seien schlechte Gastgeber (😉) möchten wir uns bei allen teilnehmenden Mannschaften bedanken! Es war ein faires, spannendes und spielerisch niveauvolles Turnier mit starken Mannschaften.

Bis Bald!

WANTED 2015er Trainerteam&Spieler! WANTED

Der TuSpo Saarn sucht absofort ein Trainerteam für unsere Bambini III (2015er Jahrgang) Mannschaft.

Du hast Spaß am Fußball? Dir liegt die soziale Förderung junger Kicker am Herzen? Ehrenamt möchtest Du mit Leben füllen und eigentlich ist der Sportplatz Dein Wohnzimmer?

Dann ist der Trainerjob einer Jugendmannschaft sicher genau das Richtige für Dich!

Bei Fragen kontaktiere uns: Devon.Spliedt @tusposaarn.de ~> 0176/67810884

_______________________________________________________________________________________________________________

Für Mamas & Papas:

– Du möchtest Teil des TuSpo-Trainerteam werden? Deine Vorteile kannst Du erfahren! (Devon.Spliedt @tusposaarn.de)

– Um ein Training zu gestalten; muss ein Trainer zur Verfügung stehen. Über eure Unterstützung, einen Trainer zu finden, bedanken wir uns sehr!

– Dein Kind möchte gerne Fußball spielen? Kontaktiere uns gerne unter der obigen E-Mailadresse. Wir laden Dich gerne in eine TuSpo Saarn 2015er – WhatsApp-Gruppe ein, um Euch auf dem Laufenden zu halten.

Trainer können folgende Personen sein: Elternteile, Nachbarn, Freunde, ältere Geschwister, Studenten etc.

Wichtig: Das Überbringen der Freude im Kinderfußball steht im Vordergrund!

Angedacht wird das 2015er-Training am Donnerstag, in der Zeit von 16:30 – 18:00 Uhr (+/- 30 Minuten)